HiTec Zang GmbH :: Excellence in Lab Scale Technology
HiTec Zang: Excellence In Lab Scale Technology

Rückrufservice

www.hitec-zang.de :: Laborgeräte :: Feststoffdosierung :: SoliDos™‑Zellschleusenförderer

SoliDos™‑Zellschleusenförderer für Pulver, Granulate, Kristalle...

Der SoliDos™‑Feststoffdosierer eignet sich zum Dosieren von pulver- und granulatförmigen Feststoffen.

Für den Laboranten ist das manuelle Zugeben von festen Edukten nach Zeitplan oder das Einstellen des pH-Wertes durch Feststoffzugabe ein zeitraubender und ggf. brisanter Vorgang.

Mit SoliDos™ können Sie nun auch diese Arbeitsschritte automatisieren. Auch zum automatischen Animpfen von Kristallisationsprozessen ist SoliDos™ bestens geeignet.

SoliDos™ passt sich durch seine schlanke Bauform ideal in den Reaktoraufbau ein. Er kann direkt über einen PFM (Pulsfrequenzmodulierten) Digitalausgang des LabManager® betrieben werden.

Eigenständiger Betrieb ist mit dem speziellen SoliDos™‑Steuergerät IS-SOLIDOSST1 möglich.

SoliDos™ mit optionalem Nachfüllbehälter

Die Dosierrate ist über die aus der Pulsrate resultierende Drehgeschwindigkeit und das Volumen der Schleusenkammer einstellbar.

Optional können Stickstoff-Spülanschlüsse vorgesehen werden.

SoliDos™ ist aus beständigen Werkstoffen aufgebaut. Die Standardausführung besteht aus Borosilikatglas, Edelstahl (V4A) und Polyoxymethylen (POM). Alternativ steht der Werkstoff PTFE zur Verfügung.

Zur Montage wird der SoliDos™ direkt auf einen NS29/32 Normschliffstutzen gesetzt. Über den seitlichen Nachfüllstutzen kann das Dosiergut, auch im laufenden Betrieb, von Hand oder automatisch durch einen aufgesetzten Vorratsbehälter nachgefüllt werden. Zwischen Schleusenkammer und Stutzen ist ein Spülanschluss für Inertgas vorgesehen.

Über den Inertisierungsanschluss auf dem Antriebsgehäuse wird ein Inertgas durch das Antriebsgehäuse und den Vorratsbehälter gedrückt, um den Antrieb vor aggressiven Gasen zu schützen und das Dosiergut trocken zu halten.

Der SoliDos™ ist vakuum- und druckfest (-1.000 bis +300 mbar) verfügbar.

Die optionale PFA-Beschichtung ist eine sehr gute Antihaftbeschichtung auf der Basis eines Mehrschichtsystems von Perfluoralkoxy (PFA) und Fluorethylenpropylen (FEP).

Durchmesser ca. 70 mm
Länge ca. 330 mm
Anschluss NS29/32
Werkstoff Gehäuse Borosilikatglas, Polyoxymethylen (POM), V4A Edelstahl
Gewicht ca. 1.300 g
Dosiervorlage (max. Dosiermenge) 200 cm³
Ansteuerung (IS-SOLIDOS2-x) 24 V Impuls, Pulsdauer 200 ms
Versorgung 24 V DC, 1 A
Lieferumfang Dosierer mit 1,5 m Anschlusskabel für aktiven Digitalausgang einer LabManager®-PNK bzw. Stand-Alone-Steuergerät, optional auch Anschlusskabel für LabManager®-Classic oder LabBox®-PNK
© 2001-2017 HiTec Zang GmbH
© 2001-2017 HiTec Zang GmbH  |  Impressum  |  Kontakt  |  Home