AWL SPS-Funktionalität für die PNK

Das AWL-Modul bringt erweiterte SPS-Funktionalität in alle HiTec PNKs.

Das Programmieren von Steuerungsvorgängen in Anweisungsliste (AWL) ist international über die EN 61131 genormt und in der Praxis bewährt. Die HiTec PNKs MSRmanager™, MSRbox™, LabManager® und LabBox® können damit eigenständig, d. h. ohne Beteiligung der ABK (Bedien-PC), Steuerungsfunktionen ausführen. Dazu stehen die AWL-Steuersprache und dynamische Gerätebausteine zur Verfügung, die auch bei ausgeschaltetem PC aktiv sein können. Damit erfüllen die HiTec Lab- und MSR-Systeme die sicherheitsrelevante NAMUR-Kategorie 3.

Die AWL-Steuerung rundet das LabManager®-System ab und erweitert gleichzeitig den Anwendungsbereich in Richtung größerer Projekte.

Da sie auf der PNK implementiert ist, erhöht sie entscheidend die Sicherheit und ermöglicht die Programmierung auch komplexer Sicherheits- und Abfahrroutinen, die ohne Beteiligung der ABK ausgeführt werden.

Die MSR-technisch orientierte Sprache AWL und die Gerätebausteine sind eine ideale Ergänzung der anwendungstechnisch orientierten Steuer- und Auswertesprache HiText™. Ihr Einsatz empfiehlt sich dann, wenn die Steuerungsfunktionen besonders sicher, also auch bei einem Ausfall der ABK ausgeführt werden müssen, oder erhöhte Ansprüche an die Performance gestellt werden.

AWL-Steuerung unterstützt z. B. die folgenden IEC 61131 Befehle

Operator Bedeutung
LD Lädt Operand
ST Speichert Operand
S
R
Setzen, Rücksetzen, abhängig von Operand
AND
OR
XOR
Boolsches UND
Boolsches ODER
Boolsches Exklusiv-ODER
ADD
SUB
MUL
DIV
Addition
Subtraktion
Multiplikation
Division
GT
GE
EQ
NE
LE
LT
Vergleich auf größer
Vergleich auf größer gleich
Vergleich auf gleich
Vergleich auf nicht gleich
Vergleich auf kleiner gleich
Vergleich auf kleiner
JMP Sprung zur angegebenen Zeile
NOP Keine Operation

AWL-Steuerung unterstützt z. B. die folgenden Datentypen

Art Typ
PNK-Datenpunkte Alle Typen der PNK-Datenpunkte
Wortmerker Analog, digital 32 Bit
Bitmerker Bool
Digital-Eingänge direkt adressiert Bool
Digital-Ausgänge direkt adressiert Bool
Konstanten Ganzzahl- und Gleitkommawerte

AWL-Steuerung unterstützt z. B. die folgenden Funktionsbausteine

Name Beschreibung
Timer TP Puls
Timer TON Einschaltverzögerung
Timer TOF Ausschaltverzögerung
CTU Counter Aufwärtszähler
CTD Counter Abwärtszähler
CTUD Counter Auf/Abwärtszähler
F_TRIG Neg. Flankengetriggertes Flipflop
R_TRIG Pos. Flankengetriggertes Flipflop
SR RS-Flipflop mit vorrangigem Setzen
RS RS-Flipflop mit vorrangigem Rücksetzen

Die Anzahl der vorhandenen Systemfunktionsbausteine beträgt:

  • 30 Timer
  • 10 Counter
  • 100 RS-Flipflops

Die optionale direkte Adressierung der digitalen Ein- und Ausgänge ermöglicht einen beschleunigten Zugriff auf diese Ein- und Ausgänge. Außerdem sind die direkten Zugriffe vor Fehlparametrierung oder Manipulation über die Bedienoberfläche geschützt.

Verwendete Datenpunkte sind ohne weiteren Aufwand in allen anderen Modulen der ABK und der PNK verfügbar, d. h. sie können mit Visualisierungsobjekten verbunden werden oder in HiText™-Programmen verwendet werden.

Der Programmeditor

Der komfortable Editor (wie der HiText™-Editor) bietet viele Debugfunktionen wie Breakpoint, Step-Over, Trace-Into, CPU-Fenster, Watchfenster mit Wertänderungsfunktion.

Online Hilfefunktionen sind integriert. Die reservierten Sprachelemente werden hervorgehoben und Kommentarbereiche farblich abgesetzt (Syntax-Highlighting).

Eingegebene Programme werden vor dem Laden und Aktivieren in der PNK auf korrekte Sprachanwendung geprüft.

Testhilfen

Die Überwachung von Ausdrücken unterstützt die Fehlersuche besonders in der Entwicklungsphase. Hier werden die aktuellen Werte frei wählbarer Datenpunkte und Merker angezeigt und ständig aktualisiert.

AWLplus™ strukturierter Text

Mit AWLplus™ kann ein AWL-Programm als strukturierter Text in HiText™ orientierter Syntax geschrieben werden. Das Programm wird vor der Ausführung in die AWL-Syntax übersetzt.


Bestellcode Beschreibung
SF-AWL AWL-Steuerungsmodul für die PNK
SF-AWLPLUS AWLplus™ Steuerungsmodul für die PNK, AWL und strukturierter Text