SoliDos™-Schraubendosierer

Der SoliDos™-Schraubendosierer eignet sich besonders zum Dosieren kleiner Mengen von kleinen Strukturen wie Pulvern und Kristallen. Auch schlecht rieselfähige und zum Verdichten neigende Stoffe wie Magnesiumsulfat können sicher dosiert werden. Da die Austrittsöffnung vergleichsweise klein ist, lässt sich das durch aufsteigende Dämpfe verursachte Verkleben des Fördermechanismus leichter verhindern.

Die Dosierung erfolgt nicht stoßweise, sondern kontinuierlich. Der Schraubendosierer kann direkt auf einen NS29 Stutzen aufgesteckt werden und passt sich mit seiner schlanken Bauform ideal in den Reaktoraufbau ein. Die Drehzahl ist von 0,01 bis 200 U/min einstellbar. Daraus resultiert ein entsprechend großer Bereich für die Dosierrate.

Der SoliDos™-Schraubendosierer wird über ein Steuergerät betrieben, das sich für Stand-Alone- und Remote-Betrieb eignet. Remote-Ansteuerung ist über serielle oder analoge Schnittstellen möglich. Optional können Stickstoff-Spülanschlüsse vorgesehen werden.

SoliDos™ ist aus beständigen Werkstoffen aufgebaut. Die Standardausführung besteht in allen medienberührenden Teilen aus Edelstahl.

Für volumetrische und gravimetrische Dosierung stehen jeweils die Steuergeräte LabDos®-vm und -gm zur Verfügung. Alternativ kann die gravimetrische Dosierung mit einem LabDos®-vm in Verbindung mit einem Automatisierungssystem oder einem UniDos™-Dosierregler realisiert werden.

Eigenschaften & Vorteile

  • Präzise Förderung kleiner Mengen
  • Kontinuierliche Förderung
  • Großer Bereich der Dosierrate
  • Geringster Platzbedarf, einfachste Montage
  • Kann zum Reinigen vollständig zerlegt werden
  • Optional gravimetrische Dosierung
  • Dosieren von Kristallen und Pulvern
  • Fördern unter Druck und im Vakuum
Typ 200 Typ 1500
Abmessungen (B x H x T) ca. 187 x 407 x 101 mm ca. 173 x 534 x 89 mm
Anschluss NS29/32
Gewicht ca. (kg) 5 6
Dosierrate min. ca. * (cm³/min) 1
Dosierrate max. ca. * (cm³/min) 10
Max. Dosiermenge (cm³) 200 1.500
Korngröße (mm) 0,5
Werkstoff Gehäuse V4A Edelstahl 1.4571
Werkstoff Dosierwerk gehärteter Stahl oder Keramik
Druckbereich -0,5…+0,5 bar
Schnittstellen RS-232, optional analoge Schnittstelle, 0…5 V, 0/4…20 mA
Lieferumfang Dosierer mit Anschlusskabel für ein Steuergerät
LabDos®-vm - Steuergerät für volumetrische Dosierung

Das LabDos®-vm Steuergerät bietet die Funktionalität für den volumetrischen Stand-Alone-Betrieb der SoliDos™-Feststoffdosierer.

Weitere Informationen zum Steuergerät

Produktcode Bezeichnung
IF-P-SOLIDOS-SCREW-ST-200 SoliDos™-Schraubendosierer-Grundgerät, Dosiereinheit V4A Edelstahl, Volumen 200 cm³
IF-P-SOLIDOS-SCREW-ST-1500 SoliDos™-Schraubendosierer-Grundgerät, Dosiereinheit V4A Edelstahl, Volumen 1.500 cm³
IF-P-SOLIDOS-SCREW-CER-200 SoliDos™-Schraubendosierer-Grundgerät, Dosiereinheit Keramik, Volumen 200 cm³
IF-P-SOLIDOS-SCREW-CER-1500 SoliDos™-Schraubendosierer-Grundgerät, Dosiereinheit Keramik, Volumen 1.500 cm³
IF-P-SOLIDOS-SCREW-HTT Elektr. Heizelement zur Beheizung des Stutzens gegen Kondensation
IF-P-SOLIDOS-SCREW-KF Kühlfalle gegen Kondensation im Stutzen
IF-P-SOLIDOS-SCREW-IN Inertisierungsanschluss für SoliDos™-screw Feststoffdosierer
IL-P-LABDOS-VM LabDos®-vm Steuergerät für volumetrischen Stand-Alone-Dosierbetrieb
IL-P-LABDOS-GM LabDos®-gm Steuergerät für gravimetrischen Stand-Alone-Dosierbetrieb
IP-P-LABDOS-AE Option analoge Schnittstelle, 0…5 V, 0/4…20 mA