SoliDos™-Steuergerät für Stand-Alone-Betrieb

Das SoliDos™-Steuergerät bietet die beste Funktionalität für den Betrieb der SoliDos™-Feststoffdosierer.


Das Gerät kann sowohl manuell über die Folientastatur als auch über die serielle (optional) oder analoge Schnittstelle angesteuert werden. Mit seinen fünf Dosiermodi ist dieses kompakte Gerät auch ohne Automatisierungssystem überall einsetzbar.

Vorteile

  • Einstellbare Pulsrate, z. B. 1 Dosierstoß/s
  • Die Gewichtsrate wird in g/min vorgegeben
  • Eine Pulssumme wird vorgegeben. Dosierung bis die eingestellte Pulszahl erreicht ist
  • Eine Gewichtssumme in g wird vorgegeben. Dosierung mit der eingestellten Gewichtsrate bis die eingestellte Gewichtssumme erreicht ist
  • Einzelschrittbetrieb. Durch betätigen der Up-Taste wird ein einzelner Dosierstoß ausgelöst
Spannungsversorgung 230 V AC (+10/-20 %)
Leistungsaufnahme 50 W
Betriebstemperatur 0…50 °C
Schutzart IP20
Abmessungen (B x H x T) 160 x 125 x 290 mm
Gewicht 3,8 kg
Steuerausgang SoliDos™ 24 V, 1 A
Analoge Schnittstelle 0…10 V 0/4…20 mA
Serielle Schnittstelle (opt.) RS-232, D-Sub9, NAMUR-Protokoll
Lieferumfang Steuergerät mit Anschlusskabel und Handbuch
Produktcode Beschreibung
IF-P-SOLIDOSST1 SoliDos™-Steuergerät für Stand-Alone-Betrieb (kombinierbar mit IF-P-SOLIDOS2-X-ST)
IF-P-SOLIDOS-RS Option RS-232-Schnittstelle
ZK-IT-HI01-BS-R2-I-03 RS-232-Kabel, D-Sub9/D-Sub9, 3 m, zum Anschluss an LabManager®-Classic- oder MSR-PNK oder PC