LabVision®-Prozessvisualisierung und -steuerung
Das Maximum an Automation, mit dem Minimum an Engineering

LabVision® ist das richtungsweisende, modulare Visualisierungs- und Automatisierungssoftware-System für Automatisierungsgeräte von HiTec Zang und Fremdanbietern. Der Prozess wird mit LabVision®
überwacht, gesteuert und geregelt, alle Vorgänge werden protokolliert und archiviert.

Die Prozessanlage wird als dynamisches Fließbild zum Beobachten und Bedienen auf dem Bildschirm dargestellt. Die Online-Auswertung liefert Ihnen bereits zur Laufzeit wichtige Informationen über Ihren Prozess. Die Prozessdatenkette reicht von der Definition des Experiments bis in das Labor-Informations-Management-
System.

LabVision® ist nach Meinung vieler Anwender die derzeit leistungsfähigste und angesehenste Forschungsprozessleitsystem(FPLS)-Software. Sie eignet sich besonders zum Visualisieren und Automatisieren von Fließ- und Chargenprozessen in Labor, Technikum, Miniplant und Produktion in der Chemie-, Pharma-, Bio und Lebensmitteltechnologie. Auf Grund ihrer Flexibilität wird sie auch in anderen Bereichen wie Deponie-, Solar- und Umwelttechnik eingesetzt.

Die besondere Stärke von LabVision® liegt im flexiblen Einsatz. Das Programm erfüllt die Anforderungen des NAMUR-Arbeitskreises - AK 2.4 an Forschungsprozessleitsysteme (FPLS) und ist damit für häufig wechselnde oder modifizierte Aufgabenstellungen gerüstet.

LabVision® kann auf verschiedenen Komplexitätsstufen verwendet werden. Wenn Sie LabVision® als reiner Anwender nutzen möchten, reicht meist schon ein Tag Einweisung, um alles Nötige zu lernen.

Aber selbst wenn Sie die Automatisierungsprojekte für wechselnde Aufbauten selbst erstellen möchten, können Sie dies bei geeignet eingerichtetem Arbeitsplatz an einem Tag erlernen.

Ermöglicht wird dies durch die Projektmodulbibliothek, die für alle wichtigen Grundfunktionen wie Temperieren, Dosieren, pH-Wert oder Vakuum-Regeln, Destillieren etc. vordefinierte Projektmodule enthält.

Für Speziallisten, die die gesamten Möglichkeiten der Parametrierung und Programmierung erlernen möchten, ist eine Einarbeitung von nur ca. einer Woche anstelle der für herkömmliche Prozessleitsysteme üblichen monatelangen Schulung erforderlich.

Die Vorteile

  • Lückenlose Dokumentation des gesamten Prozessgeschehens
  • Effizientere Nutzung Ihrer Ressourcen
  • Konsistente Darstellung von Werten, Ereignissen und Prozessphasen
  • Entlastung von Routinetätigkeiten
  • Einsparungen bei der Instrumentierung dank virtueller Gerätenachbildungen
  • Realisierung einer lückenlosen Prozessdatenkette vom Arbeitsauftrag bis zum Labor-Informations-Management-System

LabVision®-Basismodul

Das LabVision®-Basismodul ist die Software-Minimalausstattung des LabVision®-Programmsystems. Es ist ausreichend für Systeme mit kleinem Mengengerüst und geringem Automatisierungsgrad. Es kann mit den Erweiterungsmodulen in Voll- oder Light-Version aufgerüstet werden. Die Datenpunktanzahl kann ebenfalls erweitert werden.

Eine LabVision®-Lizenz beinhaltet die kostenfreie Update-Berechtigung für drei Monate. Kleinere Änderungen (Bugfixes) innerhalb einer Hauptversion können auch nach diesem Zeitraum kostenfrei von unserem Webserver geladen werden.

In dem Basismodul sind Minimal- oder Demoversionen einiger Module enthalten. Das Basismodul beinhaltet 30 Datenpunkte.

Funktionen

  • Konfigurieren und Parametrieren
  • Überwachung und Meldung von Alarmen, ohne Reaktionen und Langtextmeldungen mit drei vordefinierten Meldungsklassen
  • Designer beschränkt auf ein Arbeitsblatt und 30 Visualisierungsobjekte
  • RI-CAD™ beschränkt auf 50 Grafikobjekte
  • Online-Grafik beschränkt auf 8 Kurven und eine Seite
  • Analogschreiber beschränkt auf 8 Kurven und eine Seite
  • Ablaufbericht Grundausstattung
  • HiText™ beschränkt auf ein Programm und 30 Zeilen
  • Gerätebausteine für HiTec PNKs
  • Demo Projektmodulvorlagen
  • Datenexport in Text- oder Tabellen-Dateien, beschränkt auf manuellen Start
  • Bedienoberfläche in Deutsch und Englisch
Bestellcode Beschreibung
SL-LABVIS LabVision®-Basismodul mit 30 Datenpunkten
LabVision®-Designer

Der Designer ist Ihr Werkzeug zum Erstellen von Anzeige- und Bedienbildern (Prozessbildern), Protokollmasken, Bedienpanels für Geräte usw.

Weitere Infomationen zum LabVision®-Designer

LabVision®-Ablaufbericht

Im Ablaufbericht werden alle Ereignisse, Werte oder Parameter aufgezeichnet, deren Darstellung als Kurve nicht sinnvoll oder nicht möglich ist.

Weitere Infomationen zum LabVision®-Ablaufbericht

LabVision®-Multischreibersystem

Der Multischreiber ist ein innovatives, ganzheitliches Schreibersystem. Er zeigt Ihnen die aktuellen und historischen Prozesszustände in Form von Werten (Analogschreiber), Ereignissen (Ereignisschreiber) und Prozessphasen (Phasenschreiber) in bisher nicht gekannter Übersichtlichkeit und Konsistenz.

Weitere Infomationen zum LabVision®-Multischreibersystem

LabVision®-Online-Grafik

Die Online-Grafik stellt Wert-Zeit-Diagramme dar. Die Zeitachse kann wahlweise mit der absoluten Zeit oder relativ zum Anfangszeitpunkt, d. h. beginnend mit Null, beschriftet werden.

Weitere Infomationen zu LabVision®-Online-Grafik

RI-CAD™ für Verfahrensfließbilder

Das mit dem Designer verknüpfte RI-CAD™-Softwaremodul wurde speziell zum Zeichnen von RI-Fließbildern entwickelt und enthält eine EN ISO 10628 Bibliothek. Es dient zum Zeichnen des statischen Hintergrundbildes von Anzeige- und Bedienbildern. 

Weitere Infomationen zu RI-CAD™ für LabVision®

LabVision®-Projektmodule

Die LabVision®-Projektmodule markieren eine neue Generation der Automatisierungssoftware mit bisher nicht gekannter Benutzerfreundlichkeit und Funktionalität. Instanziierte Projektmodule ermöglichen das visuelle Erstellen von Projekten mit vorgefertigten, funktionstüchtigen Modulen per Drag-and-drop-Technik, d. h. ein Projekt wird erstellt, indem die für die benötigten Funktionalitäten erforderlichen Projektmodulelemente aus einer Bibliothek auf das Arbeitsblatt gezogen werden.

Weitere Infomationen zu LabVision®-Projektmodulen

LabVision®-Datenexport

Der Datenexport-Server unterstützt das manuelle und automatische Exportieren von Wert- und Protokolldateien in vielfältigen Dateiformaten.

Weitere Infomationen zum LabVision®-Datenexport

LabVision®-Benutzerverwaltung

Die Zugriffskontrolle und Benutzerverwaltung in LabVision® kann vom Administrator je nach Bedarf an die strengen FDA-Vorschriften (GLP, GMP und FDA 21 CFR Part 11), oder an schnelle Reaktionsmöglichkeiten auf Fehlerzustände und an Einschränkungen gegen Fehlbedienungen eingestellt werden.

Weitere Infomationen zur LabVision®-Benutzerverwaltung

Überwachung und Meldung in LabVision®

Komplexe Anlagen erfordern ausgefeilte, flexible Alarmstrategien. Aus diesem Grund wurde das erweiterte Alarmmodul entwickelt. Damit können vielfältige Reaktionen auf Grenz- und Warnwertüberschreitungen bzw. -unterschreitungen vom Benutzer eingerichtet werden.

Weitere Infomationen zu Überwachung und Meldung in LabVision®

LabVision®-Multi-LabCam-System

Das Multi-LabCam-System bietet die Möglichkeit visuelle Vorgänge automatisch ereignisgesteuert oder in programmierten Intervallen sowie durch manuelle Auslösung als Digitalfoto oder Video zu dokumentieren.

Weitere Infomationen zum LabVision®-Multi-LabCam-System

HiText™-Steuern, Überwachen und Auswerten im Klartext

HiText™ ist eine Klartextsprache für Steuerung, Online-Auswertung und Kommunikation. 

Weitere Infomationen zu Steuern, Überwachen und Auswerten mit HiText™

HiBatch™-Rezeptursteuerung & Verwaltung

Das Rezepturmodul HiBatch™ ist das ideale Werkzeug, um häufig wechselnde Anwendungen mit minimalem Aufwand zu automatisieren. HiBatch™ ermöglicht das Erstellen von Rezepturablaufplänen durch das Verketten von Grundoperationen mit Hilfe eines grafischen Rezeptureditors.

Weitere Infomationen zur Rezeptursteuerung und Verwaltung mit HiBatch™

EasyBatch™-tabellenbasierte Rezeptursteuerung

EasyBatch™ ermöglicht eine tabellenbasierte und selbstdokumentierende Programmierung auf problemlose Art. Es ist intuitiv zu bedienen. EasyBatch™ kann auch in Kombination mit manueller Fahrweise verwendet werden und stellt die Reproduzierbarkeit auf einfache Weise sicher.

Weitere Infomationen zur tabellenbasierten Rezeptursteuerung EasyBatch™

eJournal™-elektronisches Laborjournal

Das elektronische Laborjournal eJournal™ ist mehr als ein vollwertiger Ersatz für ein papiergebundenes Laborjournal. eJournal™ protokolliert automatisch alle bei der automatischen Versuchsführung gewonnenen Informationen. Darüber hinaus können Versuchsvorschriften, Stoffeigenschaften der Edukte und Produkte, Laboranalysen und weitere Informationen konsistent dargestellt und archiviert werden.

Weitere Infomationen zum elektronischen Laborjournal eJournal™

LabVision®-Module

LabVision® ist modular aufgebaut. Das LabVision®-Basismodul kann durch Module funktional aufgerüstet werden. 

Die Anzahl der Datenpunkte kann der Projektgröße entsprechend angepasst werden. Die Staffelung ist 30, 100, 180, 300, 560, 1.000, 3.000 und 10.000 Datenpunkte.

Module und Datenpunkte können jederzeit nachgerüstet werden. Dies erfolgt nach Freigabe über den Download von unserem Webserver oder durch Übersendung eines Datenträgers.

Eine LabVision®-Lizenz beinhaltet die kostenlose Update-Berechtigung für drei Monate nach Kauf. Aktuelle, für das jeweilige Kundensystem angepasste Softwarestände können per Download über unseren Webserver angefordert werden. Bei Eintrag in eine E-Mailliste werden Sie automatisch über neue, verfügbare Software-Updates und Bugfixes für Ihr System informiert.